Zum Inhalt springenZur Suche springen

Curriculum Vitae

Tilo Beckers hat an der HHU Düsseldorf und der New School for Social Research (NY) studiert und an der Universität zu Köln im Fach Soziologie promoviert (Dr. rer. pol.).

Er lehrt und forscht in der Abteilung Soziologie u.a. zu moralischen Einstellungen und Effekten von Werten und Religiosität und den Einflüssen kultureller Kontexte. Methodischer Schwerpunkt ist die international vergleichende Umfrageforschung mit Analysen sozialen Wandels und Kontext- bzw. Mehrebenenanalysen. Er hat seit 2012 zwei durch den Strategischen Forschungsfonds der HHU geförderte Projekte geleitet und ein Wissenschaftlichen Netzwerk der DFG koordiniert (siehe Themen und Beteiligte unter „Forschung“). Schwerpunkte seiner Forschung in den letzten Jahren sind die moralischen Grenzfragen am Anfang und Ende des Lebens (Habilitation) sowie die Untersuchung sozialer Mechanismen, u.a. mit quantitativen Umfragedaten.

In der Lehre bietet er neben den Analyseverfahren (B.A.) und der Mehrebenenanalyse (M.A.) sowie Theorieseminaren wiederkehrend verschiedene Themenseminare aus den Bereichen Religion, Werte, Moral, Familie, Geschlecht und Sexualität an. Ausgehend von den Grenzfragen des Lebens treten nun soziologische Aspekte von Biomedizin und Biotechnologie sowie Gesundheit und Altern hinzu.

Wissenschaftliche Tätigkeiten

seit 01.2019 Oberrat (OStR i.H.) in der Abteilung Soziologie am Institut für Sozialwissenschaften, Soziologie III (Prof. Dr. Peter H. Hartmann), Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
10.2016 - 12.2018 Akademischer Oberrat (auf Zeit) in der Abteilung Soziologie am Institut für Sozialwissenschaften, Soziologie I (Prof. Dr. Annette Schnabel), Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (zunächst: vom 1.10.2016 bis 30.9.2017 beurlaubt zur Vertretung von PD Dr. Heiko Beyer bzw. Prof. Dr. Ulrich Rosar an der Professur Soziologie II).
10.2009 - 09.2016 Akademischer Rat (auf Zeit) (A 13) in der Abteilung Soziologie am Institut für Sozialwissenschaften, Soziologie III, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
04.2010 - 09.2010 Vertretung einer W2-Professur für Methoden der empirischen Sozialforschung und Sozialstrukturanalyse am Fachbereich Sozialwissenschaften der Universität Osnabrück
01.2007 - 09.2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und stellv. Geschäftsführer am Forschungsinstitut für Soziologie, Lehrstuhl Soziologie (Prof. Dr. Heiner Meulemann), Universität zu Köln
03.2001 - 12.2006 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Angewandte Sozialforschung, Lehrstuhl Soziologie (Prof. Heiner Meulemann), Universität zu Köln
10.2000 - 07.2002 Wissenschaftliche Hilfskraft / Dozent am Sozialwissenschaftlichen Institut, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Akademische Abschlüsse und Studienverlauf

08.02.2008 Universität zu Köln: Promotion zum Dr. rer. pol. im Fach Soziologie mit der Dissertation „Homosexualität und Humanentwicklung: Genese, Struktur und Wandel der Ablehnung und Akzeptanz gleichgeschlechtlicher Sexualkontakte in einer international vergleichenden Kontextanalyse“ (Gutachter: Prof. Dr. Heiner Meulemann, Prof. Dr. Jürgen Friedrichs)
09.1999 - 06.2000 New School for Social Research, New York City, Graduate Student in Sociology
21.07.1999 Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf: Magister Artium „Integrationspotentiale öffentlicher Meinung in Gemeinschaft und Gesellschaft“
10.1994 - 07.1999 Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf: Studium der Fächer Soziologie (Hauptfach), Medienwissenschaften und Germanistische Sprachwissenschaft (Nebenfächer)

Stipendien während der Studienzeit

09.1999 - 06.2000 Vollstipendium des DAAD und Gegenstipendium (Full Fee and Tuition Waiver) der New School for Social Research (New School University), New York City
03.1998 - 07.1999 Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes
Verantwortlichkeit: