Zum Inhalt springenZur Suche springen
Foto von

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Postadresse
Universitätsstr. 1, 40225 Düsseldorf
Besucheradresse
Ulenbergstraße 127, 40225 Düsseldorf
Gebäude: 37.03
Etage/Raum: 3.14
Nordrhein-Westfalen Bundesrepublik Deutschland
+49 211 81-12348 https://www.sozwiss.hhu.de/institut/abteilungen/soziologie/soziologie-ii/anna-gassner

Forschungsinteressen

Politische Einstellungen und politisches Verhalten, Populismus und Extremismus, Methoden der empirischen Sozialforschung

Kurzvita

seit 2020 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sozialwissenschaften, Soziologie II, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
2015-2020

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sozialwissenschaften, Graduiertenkolleg „Linkage in Democracy“ (LinkDe), Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

2012-2014

Studentische/Wissenschaftliche Hilfskraft am Forschungsdatenzentrum ALLBUS, Datenarchiv für Sozialwissenschaften, GESIS Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften, Köln  

2011-2015 Masterstudium der Politikwissenschaft mit Nebenfach Soziologie und empirische Sozialforschung an der Universität zu Köln
Masterarbeit „Normen- und Orientierungslosigkeit auf individueller Ebene. Zwei Messinstrumente auf dem Prüfstand“
2007-2011 Bachelorstudium der Politikwissenschaft an der Philipps-Universität Marburg
Bachelorarbeit „Rechtsextremismus in Deutschland - Theoretische Erklärungsansätze und vergleichende empirische Studien“

Publikationen

Gaßner, A., & Masch, L. (2020). Physical Attractiveness and the Emergence of Populist Attitudes. In J. Krause, Rosar, U., & Binckli, J. (Hrsg.), Soziale Wirkung physischer Attraktivität – Eine Einführung. Wiesbaden: Springer VS (im Erscheinen).

Gaßner, A., Masch, L., Rosar, U. & Schöttle, S. (2019). Schöner wählen: Der Einfluss der physischen Attraktivität des politischen Personals bei der Bundestagswahl 2017. In K.-R. Korte, & Schoofs, J. (Hrsg.), Die Bundestagswahl 2017 (62-82). Wiesbaden: Springer VS.

Heyder, A., & Gaßner, A. (2012). Anomia, Deprivation und Werteorientierungen zur Vorhersage rechtsextremistischer Einstellungen. Eine empirische Studie mit Repräsentativdaten aus Deutschland. Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft, 41(3), 277-297.

Lehre

Wintersemester 2021/2022
Vertiefungsseminar 'Sexing the Body: Zur Konstruktion von Geschlecht'
Aufbauseminar 'Strategien des Rechtsextremismus'

Sommersemester 2021
Masterkurs 'Vorurteile und Diskriminierung'
Aufbauseminar 'Extremismus und Populismus in demokratischen Systemen'

Wintersemester 2020/2021
Lehrforschungsprojekt 'Eine quantitative visuelle Inhaltsanalyse extremistischer Bildinhalte'
Aufbauseminar 'Political Behavior in Times of Crisis'

Sommersemester 2020
Basisübung ‚Einführung in die soziologische Theorie II‘

Wintersemester 2019/2010
Aufbauseminar ‚Rechtsextremismus‘ (2x)
Basisübung ‚Einführung in die soziologische Theorie I‘

Sommersemester 2019
Vertiefungsseminar ‚Explanatory Patterns of Control Variables’
Basisübung ‚Einführung in die soziologische Theorie II‘

Wintersemester 2018/2019
Basisübung ‚Einführung in die soziologische Theorie I‘

Sommersemester 2018
Aufbauseminar ‚Strategien des Rechtsextremismus‘
Vertiefungsseminar ‚Ausgewählte Themenfelder der Soziologie und ihre empirische Umsetzung im ALLBUS‘
Methodenseminar ‚Online-Forschung – eine anwenderorientierte Einführung‘

Wintersemester 2017/2018
Basisübung ‚Einführung in die soziologische Theorie I‘

Sommersemester 2017
Vertiefungsseminar ‚Ausgewählte Themenfelder der Soziologie und ihre empirische Umsetzung im ALLBUS‘
Basisübung ‚Einführung in die soziologische Theorie II‘

Wintersemester 2016/2017
Aufbauseminar ‚Politische Partizipation und Gender‘
Basisübung ‚Einführung in die soziologische Theorie I‘

Sommersemester 2016
Vertiefungsseminar ‚Ausgewählte Themenfelder der Soziologie und ihre empirische Umsetzung im ALLBUS‘
Basisübung ‚Einführung in die soziologische Theorie II‘

Wintersemester 2015/2016
Basisübung ‚Einführung in die soziologische Theorie I‘

Verantwortlichkeit: