Zum Inhalt springenZur Suche springen

Curriculum vitae

1950

geboren in Bad Harzburg

1957-1969

Schulbesuch in Braunschweig, Abitur

1969-1971

Ausbildung zum Zeitungsredakteur in Winsen a.d. Luhe und Lüneburg

1971-1972

Ziviler Ersatzdienst, u.a. in Bielefeld-Bethel

1972-1978

Studium der Geschichte, Politikwissenschaft und Soziologie an den Universitäten Bielefeld, Zürich und Marburg

1975-1978

Stipendiat der Friedrich-Ebert-Stiftung

1977

Magister Artium

1978

Dr. phil.

1979-1980

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Geschichtswissenschaften und Lehrbeauftragter am Fachbereich Gesellschaftswissenschaften der Philipps-Universität Marburg

1980-1982

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bundeskanzleramt, Bonn

1982-1985

Regierungsangestellter im Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen

1985-1990

Persönlicher Referent des Vorsitzenden der SPD-Fraktion im Landtag Nordrhein-Westfalen

1990-1995

Gruppenleiter (Politische Grundsatzangelegenheiten, Planung und Forschung) im Ministerium für Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf

Mitglied des Beirats des Sekretariats für Zukunftsforschung, Gelsenkirchen

1991

Leitender Ministerialrat

1991-1995

Mitglied des Aufsichtsrats der Flughafen Essen/Mülheim GmbH

1993-1995

Mitglied des Verwaltungsrats des Landesmuseums Volk und Wirtschaft (heute: Forum NRW), Düsseldorf

1995-2018

Mitglied des Beirats der Justizvollzugsanstalt Düsseldorf

1995-2000

Mitglied des Landtags Nordrhein-Westfalen, Haushalts- und finanzpolitischer Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen

2000-2008

Gruppenleiter (Nachhaltige Stadt- und Regionalentwicklung, Denkmalschutz und Denkmalpflege, Industriemuseen und Stiftungen, neue Formen der Bürgermitwirkung) im Ministerium für Städtebau und Wohnen, Kultur und Sport (ab 2005: Ministerium für Bauen und Verkehr) des Landes Nordrhein-Westfalen

seit 2000

Lehrbeauftragter am Lehrstuhl Politikwissenschaft I des Sozialwissenschaftlichen Instituts der Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf

2001-2008

Vorsitzender des Stiftungsrates der Stiftung Preußen-Museum Nordrhein-Westfalen, Wesel und Minden

Mitglied des Vorstandes der Arbeitsgemeinschaft "Historische Ortskerne in Nordrhein-Westfalen"

2003-2005

Sprecher der Landesarbeitsgemeinschaft Wirtschaft und Finanzen von Bündnis 90/Die Grünen, Landesverband Nordrhein-Westfalen

2003-2008

Mitglied des Beirats des Vereins zur Förderung der Bildungsarbeit in Schloss Raesfeld, staatlich anerkannte Akademie des Handwerks, e.V.

2004

Honorarprofessor an der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität

2008-2009

Mentor der Stadt Hagen/Westfalen mit der Aufgabenstellung, die Sanierung des kommunalen Haushalts zu steuern

seit 2009 Professor am Lehrstuhl Politikwissenschaft I des  Sozialwissenschaftlichen Instituts der Heinrich-Heine-Universität
2018-2020 Bundesschatzmeister des ökologischen Verkehrsclubs Deutschland (VCD) e.V.
seit 2020 Bundesvorsitzender des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) e.V.
seit 2021 Mitherausgeber von fairkehr. Magazin für Umwelt, Verkehr, Freizeit und Reisen, fairkehr Verlagsgesellschaft, Bonn.

 

Verantwortlichkeit: