Zum Inhalt springenZur Suche springen
Foto von

Lehrstuhlinhaber

Postadresse
Universitätsstr. 1, 40225 Düsseldorf
Besucheradresse
Ulenbergstraße 127, 40225 Düsseldorf
Gebäude: 37.03
Etage/Raum: 4.07
Nordrhein-Westfalen Bundesrepublik Deutschland
https://www.sozwiss.hhu.de/institut/abteilungen/politikwissenschaft/politik-iv/prof-dr-dennis-spies


Prof. Spies ist im Juni 2021 unerwartet verstorben. Bei praktischen Anfragen wenden Sie sich bitte an Simone Gajek im Sekretariat; die Kontaktdaten finden Sie direkt im Anschluss. Vielen Dank.

Kurzvita

2020 Professor für Politische Ökonomie an der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf (W3)
2019 - 2020 Associate Professor for Political Science and Public Management, University of Southern Denmark (SDU)
2016 - 2017 Vertretungsprofessor: Lehrstuhl für International Vergleichende Politische Ökonomie und Wirtschaftssoziologie, Universität zu Köln
2016 Erlangung der venia legendi für „Politikwissenschaft“ der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln
2015 Gastforscher, University of Amsterdam
2011 - 2019 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für International Vergleichende Politische Ökonomie und Wirtschaftssoziologie, Universität zu Köln
2011 Gastforscher, University of British Columbia
2011 Erlangung des Doktorgrades der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (rer. pol.), Universität zu Köln
2008 - 2011 Stipendiat im Graduiertenkolleg SOCLIFE, Universität zu Köln
2002 - 2008 Studium der Politikwissenschaften (HF), Germanistik und Neueren Geschichte, Universität zu Köln. Abschluss: Magister Artium.

Forschungsprojekte

IMGES II
Laufzeit: 2020 – 2023
Förderung: Deutsche Forschungsgemeinschaft
Anmerkungen: „Migrantenwahlstudie II: Eine lokale Panelstudie mit Wählern mit Migrationshintergrund während des Bundestagswahlkampfs 2021“, DFG-Projekt zusammen mit Sabrina Mayer (DeZIM) und Achim Goerres (Duisburg-Essen)
Link

Heisenberg-Programm
Laufzeit: 2020 -
Förderung: Deutsche Forschungsgemeinschaft
Anmerkungen: Aufnahme in das Heisenberg-Programm der DFG mit dem Antragstitel „Die polit-ökonomischen Konsequenzen von Immigration für die Zielländer“. Umwandlung der Förderung in eine Heisenbergprofessur (seit 2020)

IMGES
Laufzeit: 2016 – 2020
Förderung: Deutsche Forschungsgemeinschaft
Anmerkungen: „Das Wahlverhalten von Deutschen mit Migrationshintergrund: Die erste Migrantenwahlstudie anlässlich der Bundestagswahl 2017“ (IMGES), DFG-Projekt zusammen mit Achim Goerres (Duisburg-Essen)
Link

Führt ethnische Diversität zu weniger wohlfahrtsstaatlicher Umverteilung?
Laufzeit: 2011 – 2017
Förderung: Fritz-Thyssen-Stiftung (Reisebeihilfe) und Deutscher Akademischer Auslandsdienst (Kongressreisenförderung)
Anmerkungen: Die Ergebnisse des Forschungsprojekts wurden in Spies (2018) zusammengefasst
Link

Publikationen

Monografien

Spies, Dennis C. 2018. “Ethnic Diversity and Welfare State Retrenchment: Why the US Experience is not Reflected in Western Europe”. Oxford: Oxford University Press.

Spies, Dennis C. 2011. “The Impact of Party Competition on the Individual Vote Decision: The Case of Extreme Right Parties”. Dissertationsschrift. Köln: Universität zu Köln.

Begutachtete Zeitschriften

Spies, Dennis C., Sabrina Mayer und Achim Goerres. 2020. „What are we missing? Explaining immigrant-origin voter turnout with standard and immigrant-specific theories”. Electoral Studies 46(7), 1205-1222.

Alexander Schmidt-Catran und Dennis C. Spies. 2019. “Immigration and Welfare Support in Germany: Methodological Reevaluations and Substantive Conclusions”. American Sociological Review 84(4), 764-768.

Spies, Dennis C. und Simon Franzmann. 2019. „Party Competition and Vote Choice”. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialspychologie 71(1), 313–342.

Pflanzelt, Hannah und Dennis C. Spies. 2019. „The Gender Gap in Youth Political Participation: Evidence from Germany.” Political Research Quarterly 72(1), 34-48.

Goerres, Achim, Dennis C. Spies und Staffan Kumlin. 2018. “The Electoral Supporter Base of the Alternative for Germany”. Swiss Political Science Review 24(3), 246-269.

Goerres, Achim, Sabrina Mayer und Dennis C. Spies. 2018. “Immigrant voters against their will: a focus group analysis of identities, political issues and party allegiances among German resettlers during the 2017 Bundestag election campaign”. Journal of Ethnic and Migration Studies (online first).

Kanthak, Leon und Dennis C. Spies. 2018 “Public Support for European Union Economic Policies”. European Union Politics 19(1), 97-118.

Röth, Leonce, Dennis C. Spies, und Alexander Afonso. 2018. “The Impact of Populist Radical Right Parties on Socio-Economic Policies”. European Political Science Review 10(3), 325-350.

Alexander Schmidt-Catran und Dennis C. Spies. 2016. “Immigration and Welfare Support in Germany”. American Sociological Review 81(2), 242-261.

Spies, Dennis C. und Alexander Schmidt-Catran. 2016. „Migration, Migrant Integration and Support for Social Spending: The Case of Switzerland”. Journal of European Social Policy 26(1), 32-47.

Christine Trampusch und Dennis C. Spies. 2015. Was treibt Kommunen zu Spekulationsgeschäften? Eine Analyse der SWAP-Geschäfte von Kommunen in Nordrheinwestfalen. Politische Vierteljahresschrift 56(1), 104-129.

Christine Trampusch und Dennis C. Spies. 2014. Agricultural Interests and the Origins of Capitalism: A Parallel Comparative History of Germany, Denmark, New Zealand, and the United States. New Political Economy 19(6), 918-942.

Spies, Dennis C. und André Kaiser. 2014. “Does the Mode of Candidate Selection Affect the Representativeness of Parties?” Party Politics 20(4), 579-90.

Alexander Schmidt-Catran und Dennis C. Spies. 2014. “Do Parties “Playing the Race Card” Undermine Natives’ Support for Welfare? Evidence from Europe”. Comparative Political Studies 47(4), 519-49.

Spies, Dennis C. 2013. “Explaining Working-Class Support for Extreme Right Parties: A Party Competition Approach”. Acta Politica 48(3), 296-325.

Spies, Dennis C. und Simon Franzmann. 2011. “A Two-Dimensional Approach on the Political Opportunity Structure of Extreme Right Parties in Western Europe”. West European Politics 34(5), 1044-1069.

Sonstige Publikationen

Kumlin, Staffan, Achim Goerres und Dennis C. Spies (im Erscheinen). „Public Attitudes“. In: Daniel Béland, Stephan Liebfried, Kimberly J. Morgan, Herbert Obinger, Christopher Pierson (Hrsg.), Oxford Handbook of the Welfare State (2nd edition). Oxford: Oxford University Press.

Spies, Dennis C. und Ulf Rinne. 2019. „Einwanderung und Wohlfahrtsstaat“. In: Herbert Obinger und Manfred G. Schmidt (Hrsg.), Handbuch Sozialpolitik. Berlin, Springer VS, 431-451.

Spies, Dennis C. 2018. „Wer wählt die Alternative für Deutschland?“ In: Laura Möllers und Sabine Manzel (Hrsg.), Populismus und Politische Bildung. Frankfurt am Main: Wochenschau Verlag, 42-50.

Aktuelles Lehrangebot

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2021

Vorlesung im Bachelorstudiengang:

  • Demokratien im Vergleich (Spies)

Kurse im Bachelorstudiengang:

  • Einführung in die vergleichende Wohlfahrtsstaatenforschung (Spies)
  • Einführung in die vergleichende Wohlfahrtsstaatenforschung (Weber)
  • Soziale Ungleichheit im internationalen und historischen Vergleich (Weber)
  • Aktuelle Herausforderungen der Wirtschaftspolitik - Theorie und Praxis (Niehues, Diermeier)

Kurse in den Masterstudiengängen:

  • A new Electorate (Spies)
  • Masterforum 2. Semester (Marschall, Rosar, Masch, Spies)
  • Masterforum 4. Semester (Marschall, Rosar, Masch, Spies)
  • Politische Ökonomie von Wohnungsmärkten (Kohl)
Verantwortlichkeit: