Zum Inhalt springenZur Suche springen
Foto von

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Postadresse
Universitätsstr. 1, 40225 Düsseldorf
Besucheradresse
Ulenbergstraße 127, 40225 Düsseldorf
Gebäude: 37.03
Etage/Raum: 4.06
Nordrhein-Westfalen Bundesrepublik Deutschland
+49 211 81-12488
https://www.sozwiss.hhu.de/institut/abteilungen/kommunikations-und-medienwissenschaft/juniorprofessur/katharina-frehmann Sprechzeiten

Sprechstundenanmeldung: https://cutt.ly/SeLJ8rr

Curriculum Vitae

Seit 11/2019
Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Jun.-Prof. Dr. Marc Ziegele, Institut für Sozialwissenschaften, Abteilung Kommunikations- und Medienwissenschaft, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

10/2016-09/2019
Masterstudium Kommunikationswissenschaft an der Johannes Gutenberg Universität Mainz. Thema der Abschlussarbeit: Die journalistische Perspektive auf Suizide

11/2015 – 06/2019
Studentische Hilfskraft in der Markt- und Medienforschung bei Dentsu Aegis Resolutions in Wiesbaden

11/2013 – 01/2019
Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Publizistik Mainz in Forschung, Lehre und Organisation

10/2013 – 09/2016
Redakteurin und Cutterin bei CampusTV Mainz

04/2013 – 10/2015
Wissenschaftliche Hilfskraft am Journalistischen Seminar Universität Mainz in Forschung, Lehre und Verwaltung

10/2012 – 09/2016
Bachelorstudium Publizistik (KF) und Audiovisuelles Publizieren (BF) an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Thema der Abschlussarbeit: Pharmakologisches Neuroenhancement im Internet

Forschungsschwerpunkte

  • Sprachassistenten und KI
  • Medienvertrauen
  • Gesundheitskommunikation
  • Journalismusforschung
  • Suizidberichterstattung und Werther-Forschung

Publikationen

Frehmann, K., Ziegele, M., & Rosar, U. (2022). “Alexa, Siri, Google, what do you know about corona?” A quantitative survey of voice assistants and content analysis of their answers on questions about the COVID-19 pandemic. Studies in Communication and Media, 11(2), 278–303. https://doi.org/10.5771/2192-4007-2022-2-278

Ziegele, M., Resing, M., Frehmann, K., Jackob, N., Jakobs, I., Quiring, O., Schemer, C., Schultz, T., & Viehmann, C. (2022). Deprived, Radical, Alternatively Informed: Factors Associated with People’s Belief in Covid-19 Related Conspiracy Theories and their Vaccination Intentions in Germany. European Journal of Health Communication, 3(2), 97–130. https://doi.org/10.47368/ejhc.2022.205

Frehmann, K., & Schäfer, M. (2021). Machen Werther und Papageno im deutschen Journalismus Schule? Der Stellenwert suizidfördernder und suizidpräventiver Medieneffekte in der deutschen Journalistenausbildung. Publizistik, 66, 67-87. https://doi.org/10.1007/s11616-020-00636-x

Frehmann, K., & Schäfer, M. (2021). Nicht-intendierte Effekte in der Suizidberichterstattung: Der Einfluss von Fußnoten auf die journalistische Qualitätswahrnehmung von Suizidartikeln. In F. Sukalla, & C. Voigt (Hrsg.), Risiken und Potenziale in der Gesundheitskommunikation: Beiträge zur Jahrestagung der DGPuK-Fachgruppe Gesundheitskommunikation 2020 (S. 171-184). Leipzig: Deutsche Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft e.V. https://doi.org/10.21241/ssoar.74682

Vorträge

Frehmann, K., &  Ziegele, M. (2022). „Amelia Taylor hat 36 Jahre auf dem Buckel.“ Die Wirkungen der Ausdrucksweise von Sprachassistenten auf ihre wahrgenommene Menschlichkeit, Kompetenz und Vertrauenswürdigkeit. Vortrag auf der Jahrestagung der Fachgruppe Rezeptions- und Wirkungsforschung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft (DGPuK, 07.-09.06.2022).  

Frehmann, K., &  Ziegele, M. (2022). Effects of voice assistants’ formal and colloquial speech style on perceived humanness, competence, and trustworthiness. Vortrag auf der 72. Jahreskonferenz der International Communication Association (ICA, Paris, Frankreich, 26.-30.5.2021).

Resing, M., Ziegele, M., Frehmann, K., Nikolaus, J., Jakobs, I., Quiring, O., Schemer, C., Schultz, T., & Viehmann, C. (2022). Associations between People’s Socioeconomic, Political, and Media-related Characteristics, Covid-19 Conspiracy Beliefs, and Vaccination Intentions. Vortrag auf der 72. Jahreskonferenz der International Communication Association (ICA, Paris, Frankreich, 26.-30.5.2021).

Frehmann, K., & Schäfer, M. (2021). Journalistic footnotes in German suicide coverage - supplement or substitute for sticking to media guidelines? Vortrag auf der 8th European Communication Conference der European Communication Research and Education Association (ECREA, Braga, Portugal, 06.-09.09.2021).

Frehmann, K., Ziegele, M., & Peters, J. (2021). Alexa gives lectures and Siri does not feel responsible - How voice assistants deal with questions about the corona crisis. Vortrag auf der 71. Jahreskonferenz der International Communication Association (ICA, Denver, USA, 27.-31.5.2021).

Frehmann, K., Ziegele, M., & Peters, J. (2021). Alexa hält Vorträge und Siri fühlt sich nicht zuständig - Der Umgang von Sprachassistenten mit Fragen zur Corona-Krise. Vortrag auf der Dreiländertagung der DGPuK, ÖGH und SGKM (DACH, Zürich, Schweiz, 7.-9. 4.2021)

Frehmann, K., & Schäfer, M. (2020). Die journalistische Perspektive auf Suizide: Einflussfaktoren auf die journalistische Nachrichtenentscheidung im Zuge der Suizidberichterstattung. Vortrag auf der Jahrestagung der Fachgruppe Gesundheitskommunikation der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK, 11.-13.11.2020).

Frehmann, K., & Schäfer, M. (2020).  Suizide in den Medien: Die Alltagsberichterstattung über Suizide in Deutschland. Vortrag auf der Jahrestagung der Fachgruppe Gesundheitskommunikation der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK, 11.-13.11.2020).

Frehmann, K., & Schäfer, M. (2020). Nicht-intendierte Effekte in der Suizidberichterstattung: Der Einfluss von Fußnoten auf die journalistische Qualitätswahrnehmung von Suizidartikeln. Vortrag auf der Jahrestagung der Fachgruppe Gesundheitskommunikation der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK, 11.-13.11.2020).

Frehmann, K., & Schäfer, M. (2020). Machen Werther und Papageno im deutschen Journalismus Schule? Der Stellenwert suizidfördernder und suizidpräventiver Medieneffekte in der deutschen Journalistenausbildung. Vortrag auf der Jahrestagung der Fachgruppe Gesundheitskommunikation der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK, 11.-13.11.2020).

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK)
  • Düsseldorf Institute for Internet and Democracy (DIID)
  • International Communication Association (ICA)
  • philGRAD, Graduiertenakademie der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Verantwortlichkeit: